Menu Jetzt buchen
Menu Jetzt buchen

Stand Up Paddling  auf dem St. Moritzer- und Silsersee

Frühaufsteher am Paddeln

Stand Up Paddling (SUP) auf den Engadiner Seen ist ein perfekter Start in den Tag. Die Sommertage auf den Engadiner Seen werden für Wassersportler vom Wind bestimmt. Denn bei schönem und warmem Wetter bläst grundsätzlich ab Mittag der Malojawind. Dieser teilt den Tag in zwei Phasen. Der Morgen ist meistens windstill und eignet sich ideal zum Stand Up Paddling. Aufstehen und direkt runter an den See. Ein kurzer Fussmarsch von 15 Minuten, und die Gäste des Hotels Crystal stehen bereits auf ihrem Brett. Zauberhaft: ein spiegelglatter See, die ersten Sonnenstrahlen und Stille auf dem Wasser.

Ab dem Mittag, wenn der Malojawind aufkommt, wird es für Paddler zu ruppig auf dem Wasser, und das SUP-Board bleibt da besser an Land. Aber die Geniesser der morgendlichen Stille sitzen wohl auch schon längst bei einem Kaffee.

Wohl am eindrücklichsten ist das SUP-Erlebnis auf dem Silsersee. Auf dem grössten See Graubündens auf dem stillen Wasser zu paddeln, den Blick auf den Piz da la Margna gerichtet, ist ein tief bewegendes Sporterlebnis – aktiv sein im Einklang mit der Natur. Empfehlenswert ist das der Strasse gegenüberliegende Seeufer, das mit den idyllischen Buchten der Halbinsel Chastè, der kleinen Insel Chaviolas und dem Delta von Isola lockt. Nicht vergessen: Sobald sich das Wasser zu kräuseln beginnt, wird es Zeit für den Rückweg, denn das sind die untrüglichen Anzeichen, dass der Malojawind im Anzug ist.

Wann:
Sommersaison Juni bis September

Wo:
Sowohl St. Moritzersee als auch Silsersee.

Wo:
Segelclub St. Moritz – Via Grevas 34, St. Moritz. 15 Gehminuten vom Hotel Crystal entfernt

www.scstm.ch
www.pier34.ch


Wo:
Windsurfing Silvaplana, Stradun Chantunel 4, Silvaplana. Mit dem Auto in 10 Minuten vom Hotel Crystal aus zu erreichen. Mit ÖV in 23 Minuten.

www.windsurfing-silvaplana.ch