Menu Jetzt buchen
Menu Jetzt buchen

Glacier & Bernina Express

Panoramablick auf die Bergwelt

Zwei herausragende, historische Bahnstrecken der Rhätischen Bahn sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und versprechen ein Bahn- und Naturerlebnis der Sonderklasse. Auf beiden Strecken fährt die Bahn mit besonderen Panoramawagen, die den Ausblick in die schroffe Natur, auf die Gletscher und die grandiosen Bauweisen der Viadukte und Tunnels besonders eindrücklich erfahren lässt.

Der Glacier Express befährt die Strecke zwischen den beiden mondänen Bergorten Zermatt und St. Moritz. Für den gesamten Streckenabschnitt braucht die Bahn rund acht Stunden. Absolute Höhepunkte auf dieser Zugreise sind die Fahrt über den Oberalppass mit 2033 Höhenmetern, die Durchquerung der Rheinschlucht, dem „Grand Canyon der Schweiz“, die Einfahrt in St. Moritz mit seiner Seenlandschaft oder die Ankunft in Zermatt mit Blick aufs Matterhorn.
Der Bernina Express fährt von Chur nach Tirano in Italien. Auch diese Fahrt verspricht ein einmaliges Eisenbahnerlebnis. Der Bernina Express überquert die Alpen, fährt vorbei an imposanten Gletschern, bis seine Reise im Süden unter Palmen endet. Von St. Moritz, das in der Mitte der Strecke liegt, kann auf beiden Streckenabschnitten zugestiegen werden. Die Fahrt durch das Albulatal und über den Berninapass ist eine Meisterleistung der Ingenieurskunst. Zeugen aus der Zeit der Bahnpioniere sind der Landwasserviadukt, die Kehrtunnel zwischen Bergün und Preda oder der Kreisviadukt von Brusio.
Absoluter Höhepunkt für Eisenbahnfans ist eine kombinierte, zweitägige Panoramarundfahrt mit dem Bernina- und Glacier Express. Die Rhätische Bahn macht Ihnen dazu gerne ein Angebot ab Ihrem Zusteigeort, inklusive Übernachtung.

Beide Bahnstrecken sind ganzjährig offen.  

Wann:
Ganzes Jahr

Wo:
Vom Hotel Crystal aus ist der Bahnhof von St. Moritz in 14 Minuten zu Fuss zu erreichen.

www.rhb.ch/de/panoramazuege