Menu Jetzt buchen
Menu Jetzt buchen

Muottas Muragl

Ein Berg der Superlative

Ein Aussichtspunkt, der nachhaltig beeindruckt – und erst noch erreichbar ganz ohne Anstrengung. Ab Talstation auf 1738 Meter über Meer fährt die 1907 in Betrieb genommene Standseilbahn in kürzester Zeit auf den 2456 Meter hohen Muottas Muragl. Einmal oben angekommen, ist die Aussicht schlichtweg umwerfend. Hier liegen Ihnen St. Moritz und das Oberengadiner Seenplateau wortwörtlich zu Füssen. Verständlich, dass der berühmte Maler Giovanni Segantini, der wie kein Zweiter das Licht und die Landschaft des Engadins auf Leinwand bringen konnte, sich von dieser Aussicht inspirieren liess. Trittsichere Bewunderer des Künstlers steigen durch das gut markierte Gelände hinauf zu Segantinis letzter Heimat, der Segantinihütte. Hier auf 2731 Meter über Meer, mit dem grandiosen Panoramablick vor den Augen, lassen sich die Intentionen des Künstlers aufs Trefflichste nachvollziehen. Die Bergstation Muottas Muragl ist aber auch der Ausgangspunkt für eine Vielzahl von kürzeren oder ausgedehnten Touren, bei denen es im Sommer auch Steinböcke und Murmeltiere zu beobachten gibt. Oder man nimmt Platz auf der Sonnenterrasse des Romantik-Hotels Muottas Muragl. Ideal gelegen direkt neben der Bergstation. Von hier aus lohnt sich auch ein Abstecher auf den „Senda d’Inspiraziun“. Der inspirierende Rundweg ist bestückt mit einer Reihe von zeitgenössischen Kunstwerken. Ob im Sommer oder im Winter – der Berg der Superlative berührt und lässt niemanden kalt.

Wann:
Sommer und Winter

Wo:
Talstation Standseilbahn Punt Muragl Staz, 7505 Celerina – mit dem Auto in 9 Minuten vom Hotel Crystal aus zu erreichen, mit ÖV in 15 Minuten.