Menu Jetzt buchen
Menu Jetzt buchen

Ovavera Hallenbad, Spa und Sportzentrum

Heilquellen im 21. Jahrhundert

Seine Bedeutung verdankt St. Moritz ursprünglich seinen Heilquellen. Schon im Mittelalter besuchten Kurgäste das hochalpine Bergdorf. Der bekannte Naturheilarzt Paracelsus rühmte die wunderbare Heilkraft des St. Moritzer Wassers. Gegen Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts war das Kuren unter der Elite angesagt, und Badeorte wie St. Moritz entwickelten sich rasch und wandelten sich von bescheidenen Bergdörfern zu mondänen Kurorten, die auf die Wünsche ihrer verwöhnten Klientele einzugehen wussten. Das historische Konzept des Kurens und Badens im heilenden Wasser wollte die Gemeinde St. Moritz beim Neubau des Hallenbades übernehmen und auf die heutigen Bedürfnisse ihrer Gäste adaptieren. So baute man nicht nur ein Bad mit Schwimm- und Sprungbecken, Kinder- und Funbereich, sondern ein komplettes Sport- und Freizeitzentrum, das auch Platz für Wellness, Gastronomie, Outdoor-Aktivitäten und Verkaufsflächen bietet. Im OVAVERVA Hallenbad, Spa & Sportzentrum St. Moritz geniessen die Gäste über das ganze Jahr die zwei Aggregatszustände des wertvollen Heilwassers. Sei es im Hallenbad, das zum Schwimmen, Tauchen, Planschen und Rutschen einlädt, oder in der Saunalandschaft, in der die Gäste Wasserdampf inhalieren und sich dabei entspannen.

Wann:
ganzjährig

Wo:
OVAVERVA Via Mezdi 17, St. Moritz, mit dem Auto in 4 Minuten vom Hotel Crystal aus zu erreichen, mit ÖV in 11 Minuten. Ein halbstündiger Fussmarsch bringt Sie ebenfalls ans Ziel.