Menu Jetzt buchen
Menu Jetzt buchen

Olympia Bob Run St. Moritz – Celerina

Eins mit den Fliehkräften

Jeweils ab Ende November entsteht in drei Wochen Bauzeit der Olympia Bob Run St. Moritz – Celerina. Die Bahn wird dabei jedes Jahr von Grund auf neu gebaut – unter der Verwendung von rund 15'000 m3 Schnee und 7'000 m3 Wasser. Erstmals 1904 in Betrieb genommen ist die Bahn die älteste und einzige Natureisbobbahn der Welt. Im Verlauf der mehr als 100 Jahren Bahnbau hat sich seitens der technischen Möglichkeiten vieles verändert, doch die Grundsätze sind die gleichen geblieben: Handarbeit, Erfahrung und vor allem gutes Augenmass bringen die Bahn immer wieder in die gleiche, olympiataugliche Form. Für das Jahr 2023 wurde sie als Austragungsort für die Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften ausgewählt. Sehr beliebt sind die vom Bobclub angebotenen Gästefahrten. Die Gäste sitzen in einem modifizierten Viererbob der Olympiaklasse, sicher eingebettet zwischen Pilot und Bremser. Die Fahrt auf der 1722 Meter langen Natureisbahn ist ein einziger Adrenalinkick, der knapp 75 Sekunden andauert. Auf der Strecke werden Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 135 km/h erreicht. Neben dem Kick und Glücksgefühl wartet auf die Teilnehmer der Gästefährt am Ende ein persönliches Diplom zur „Bobtaufe“. Achtung: In den Kurven werden Zentrifugalkräfte freigesetzt, die bis zum Fünffachen eines Körpergewichtes wirken. Personen mit beeinträchtigter Gesundheit wird empfohlen, vor einer Fahrt ihren Arzt zu konsultieren.

Wann:
Wintersaison

Wo:
Olympic Bob Run
Plazza Gunter Sachs
Via Maistra 54
7500 St. Moritz
+41(0) 830 02 00
events@olympia-bobrun.ch

Vom Hotel Crystal aus in 8 Minuten zu Fuss oder mit ÖV zu erreichen.

www.olympia-bobrun.ch